+39 324 613 5959 info@tierheimnaturns.org

Werte und Ziele des Vereins

Tiere retten und ein Zuhause finden

Unsere Hauptaufgabe besteht darin, Tiere aufzunehmen, sie zu pflegen und ihnen ein vorübergehendes oder dauerhaftes Zuhause zu bieten. Wir nehmen Tiere auf, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei ihren ursprünglichen Besitzern bleiben können und kümmern uns um ihre Grundbedürfnisse, einschließlich Fütterung, Wasserbereitstellung, tierärztlicher Versorgung und Unterkunft.

Wir sorgen dafür, dass die Tiere sauber, sicher und gesund sind. In Zusammenarbeit mit unserem Tierarzt, stellen wir sicher, dass die Tiere geimpft, entwurmt und kastriert oder sterilisiert werden. Falls ein Tier medizinische Probleme hat, erhalten sie die notwendige Behandlung.

Wir als Tierheim bemühen uns, die Tiere zu sozialisieren und ihnen eine grundlegende Erziehung beizubringen. Unser Hauptziel jedoch ist es, für die Tiere ein neues, dauerhaftes Zuhause zu finden.

Der Verein informiert die Öffentlichkeit über verantwortungsvolle Tierhaltung, Tiergesundheit, Kastration und Sterilisation sowie den Tierschutz im Allgemeinen.

Aus diesem Grund organisieren wir des Öfteren Veranstaltungen und Schulungen, um das Bewusstsein für Tierwohl und Tierrechte zu fördern.

Werte und Ziele des Vereins

Tierschutz und Fürsorge für schwer vermittelbare Tiere

Bei unserem Tierheim liegt mittlerweile unser Fokus auf Tieren, die es besonders schwer haben, ein neues Zuhause zu finden.

Wir verstehen uns als Zwischenstopp für diese Tiere, einen Ort, an dem sie Sicherheit, Pflege und Liebe erfahren, während wir gemeinsam nach geeigneten Familien für sie suchen. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei darauf, dass die Tiere ihren wohlverdienten Lebensabend in einem liebevollen Umfeld verbringen können.

Insbesondere kümmern wir uns um schwer vermittelbare Hunde, die aufgrund ihrer schwierigen Vergangenheit mit Verhaltensproblemen kämpfen. In enger Zusammenarbeit mit professionellen Trainern und Verhaltenstherapeuten arbeiten wir intensiv an ihrem Verhalten, um ihnen eine realistische Chance auf Vermittlung zu geben.

Durch gezielte Unterstützung und liebevolle Betreuung möchten wir ihnen helfen, ein stabiles und glückliches Leben in einem neuen Zuhause führen zu können.

Um unsere Mission erfolgreich umzusetzen, arbeiten wir eng mit einem Netzwerk von Vereinen und Organisationen auf Bezirks- und Landesebene zusammen.

Besonders eng kooperieren wir mit der EO Tierschutzverein Vinschgau, der EO Respektiere Meran, der Sektion Bozen des nationalen Vereins UGDA (Comitato Ufficio Garante Diritti Animali ODV), um gemeinsam Ressourcen, Fachwissen und Erfahrungen auszutauschen.

Durch diese beispiellose im Westengegenseitige tatkräftige Unterstützung können wir die bestmögliche Betreuung und Vermittlung für unsere Schützlinge gewährleisten.

Des Weiteren fungieren wir – unterstützend zum Landestierheim SILL – immer öfter als Auffangbecken für Straßenhunde aus dem Süden, die oft unprofessionell vermittelt wurden und deren Besitzern die Situation schnell „über den Kopf wächst“. Diese Hunde werden von uns aufgenommen und erhalten die notwendige Betreuung und Erziehung, um ihre Vermittlungschancen zu verbessern. Durch unsere Erfahrung und Expertise im Umgang mit solchen Fällen möchten wir diesen Hunden eine zweite Chance geben und ihnen ein liebevolles Zuhause bieten.

Unser Warum liegt in der tiefen Überzeugung, dass jedes Lebewesen und somit auch Tiere, unabhängig von seinem Hintergrund oder seinen Herausforderungen, Würde, Respekt und Fürsorge verdient. Wir setzen uns leidenschaftlich dafür ein, das Leben dieser Tiere zu verbessern und ihnen die Möglichkeit zu geben, in einem liebevollen Umfeld glücklich zu sein. Indem wir uns auf schwer vermittelbare Hunde konzentrieren, wollen wir zeigen, dass auch sie liebenswerte Begleiter sein können und ein erfülltes Leben führen sollen.

Deswegen ist uns ein ganzheitliches Angehen sehr wichtig, denn unsere Erfahrung hat uns gezeigt, dass die Schuld sehr wohl beim Menschen liegt, jedoch ganz oft nicht unbedingt bei den überforderten Familien. Ein Zusammenarbeiten hilft uns schlussendlich auch, dem Tier das Bestmögliche zu geben, denn nur so werden auch wir ganzheitlich über das Wesen des Tieres aufgeklärt. Wir haben auch erfahren dürfen, dass wenn man dem Menschen hilft, ganz oft auch dem Tier geholfen wird, denn nicht immer befinden sich Menschen bewusst in schwierigen Situationen.

Team

Unsere Ansprechpartner vor Ort

EO Tierheim Naturns Nadja Tappeiner

Nadja Tappeiner

Mitarbeiterin

EO Tierheim Naturns Mara Raffeiner

Mara Raffeiner

Mitarbeiterin

Ein Tier adoptieren

Mit einer Spende helfen

Ein Mitglied werden